Exklusive Film-Preview: „Four Lions“ in der GarageBilk.

Der vielleicht spektakulärste Film des Jahres ist  „Four Lions“ . Er ist eine umwerfend komische Satire über Terrorismus und Suizidbomber. Obwohl: Darf man über Dschihadisten überhaupt Witze machen? Dem britischen Ausnahme-Regisseur Chris Morris (Brass Eye, Jam, The IT_Crowd) war das egal: Der Film ist ein Meisterstück des britischen Humors und ab dem 21. April in den deutschen Kinos zu sehen. Im Rahmen einer exklusiven Vorab-Premiere zeigen wir den Film am 30. März um 19:00 Uhr im Coworking Space Garage Bilk.

fourlions.mp4 Watch on Posterous

Sind wir jetzt schon so weit, dass wir uns über Selbstmordattentätter lustig machen? Ist der Film gut? Ist er unfair? Oder einfach nur eine zeitgemäße Version von „Das Leben des Bryan“? Wir laden Euch ein, den Film drei Wochen vor dem bundesweiten Kinostart mit uns zu gucken und anschließend beim Bier oder Ayran darüber zu diskutieren.

Ab jetzt: Freikarten über Facebook

Wenn Du den Film sehen willst, dann schreib einfach eine möglichst originelle oder interessante Begründung auf unsere Facebook-Pinnwand. Unter allen Beiträgen werden bis zum 30. März jeden Tag zwei Freikarten verlost.

Karten kaufen bei Amiando
Wem das zu albern ist: Einfach bei Aminando kaufen, dort gibt es eine limitierte Anzahl von Karten zum Preis von 8,00 Euro inkl. 1 Bier (oder 1 Ayran) zu kaufen.